Kurze Anleitung

Kurma Gebrauchsanleitung

Im Grund ist die App ja so minimalistisch, dass du dich sicherlich auch ohne Anleitung zurechtfindest.

Aber für alle, die es lieber schwarz auf weiß haben, erklären wir mal kurz alle Einzelheiten.

 

Auf der Startseite sieht man eigentlich immer denselben Text. Doch manche Worte (beim ersten Start "Achtsamkeitsimpulse") sind grün; das heißt dass diese Kategorie aktiviert ist. Ebenfalls grün ist das gerade eingestellte Zeitintervall (beim ersten Start "30 - 45 Minuten").

Unten auf der Seite sind drei Schalter:

  Damit kommst du auf unsere Homepage (aber da bist du ja ohnehin gerade)

 Das steht für "Language", also die Sprache. Du kannst zwischen Deutsch und Englisch umschalten.

⚙️ Dort geht's zur Einstellungsseite. Die brauchst du nur, wenn du an den Kategorien oder dem Zeitintervall etwas ändern willst.

 

Auf der Einstellungsseite siehst du erst einmal den Schieberegler mit zwei Knöpfen. Damit kannst du das Zeitintervall einstellen, also den zeitlichen Abstand zur nächsten Nachricht. Wenn du beispielsweise 30 - 45 einstellst, ist der zeitliche Abstand zwischen zwei Nachrichten 30 bis 45 Minuten. Du kannst auch beide Regler auf denselben Wert setzen – dann kommt immer nach der eingestellten Zeit eine Nachricht. Um Achtsamkeit zu üben, ist es aber in der Regel sinnvoller, nicht genau zu wissen, wann wieder ein Impuls kommt. Aber man könnte es für bestimmte Meditationen einsetzen – du kannst beispielsweise beide Regler auf 5 setzen und bekommst dann genau alle fünf Minuten einen Achtsamkeitsimpuls (oder eine Inspiration, ein Zitat oder eine Mini-Meditation - je nachdem, was du eingestellt hast).

Unter dem Zeitregler sind die vier Kategorien, die du ein/ausschalten kannst. Du kannst 1, 2, 3 oder alle 4 Kategorien einschalten – das sorgt für die maximale Abwechslung.

Links neben jeder Kategorie siehst du ein kleines i. Wenn du das berührst, erscheint ein Beispiel für die jeweilige Kategorie. Immer wieder ein anderes. 

Unten sind zwei Schalter.

Das Häkchen auf der rechten Seite drückst du, wenn du die Einstellungen die du machen willst anwenden möchtest. Dann kommst du zur Startseite zurück, wo deine Änderungen auch sofort sichtbar sind.

Der linke Schalter schaltet Kurma aus. Du möchtest ja wahrscheinlich nachts keine Achtsamkeitsimpulse bekommen und auch sonst gibt es sicher Situationen, wo Kurma besser schweigt.

 

Die Nachrichten erscheinen als Pushnachrichten, auch auf dem Sperrbildschirm. Einen Achtsamkeitsimpuls kannst du vielleicht schnell lesen; aber bei einer Mini-Mediation werden Pushnachrichten zu kurz eingeblendet. Manchmal passt die Nachricht auch nicht komplett in die Pushnachricht. Wenn du auf eine Benachrichtigung klickst, kommst du zu einer Seite der App, die den Achtsamkeitsimpuls, die Inspiration, das Zitat oder die Minimeditation anzeigt.

Auf dieser Anzeigeseite siehst du unten zwei Schalter.


 Kurma
, die Schildkröte links, führt dich zurück zur Startseite.

✉️ Das Briefsymbol, rechts, öffnet eine Mail, bei der im Betreff die Kategorie (also beispielsweise "Inspirationen") angegeben ist und die als Text die Kurma-Nachricht, die du gerade gelesen hattest, enthält. Der Link unter dem Text führt auf unsere Homepage. (Du kannst diesen Link natürlich löschen.)

 

 

 

Impressum | Datenschutz